Archiv der Kategorie: Motoren

198Kmh mit der CT04….

Heute blieb sie mal auf dem Wasser:-)

Trotz das mir während der Fahrt der Kühlschlauch ab gegangen war hatte ich mit dem 170cm Cat 198Kmh mit meinen neuen MBP 5670 Motoren erreicht…. Beim 2ten Turn habe ich dann leider eine Boje erwischt die zu nah an der Wasseroberfläche war…

Beim nächsten mal wird eine 2 davor stehen 😉

Hier die Logdaten:

Speed:

Modellbaupirat

und hier der Strom:

MBP5670

TP 56er und 58er Serie wieder Lieferbar

Modellbaupirat

Nach erfolgreichen Tests kann ich mitteilen dass es wieder die 56er und 58er TP Motoren in altbekannter Qualität und Leistung gibt.

Es waren viele Monate an Zeit und etliches an Geld nötig um die Rotoren nach alter Bauart herstellen zu lassen.

Probleme machten die Motoren der 56er und 58er Serie die ab Ende 2013 gebaut wurden, dort wurden die Magnethaltekrallen der Rotoren einfach entfernt und ohne Produziert. Diese sind aber für uns „Boot Fahrer“ sehr wichtig da wir enormes Drehmoment in den Booten haben.

Ich habe für mich Rotoren mit den Magnethaltekrallen herstellen lassen umso wieder Motoren im Programm zu haben die das Drehmoment bei höheren Drehzahlen auch leisten können.

 

Euer Modellbaupirat

Hinweis zu TP Motoren der 56er und 58er Serie

Modellbaupirat

Neuer Eintrag vom 19.09.2014

Nach erfolgreichen Tests kann ich mitteilen dass es wieder die 56er und 58er TP Motoren in altbekannter Qualität und Leistung gibt.

Es waren viele Monate an Zeit und etliches an Geld nötig um die Rotoren nach alter Bauart herstellen zu lassen.

Probleme machten die Motoren der 56er und 58er Serie die ab Ende 2013 gebaut wurden, dort wurden die Magnethaltekrallen der Rotoren einfach entfernt und ohne Produziert. Diese sind aber für uns „Boot Fahrer“ sehr wichtig da wir enormes Drehmoment in den Booten haben.

Ich habe für mich Rotoren mit den Magnethaltekrallen herstellen lassen umso wieder Motoren im Programm zu haben die das Drehmoment bei höheren Drehzahlen auch leisten können.

 

Euer Modellbaupirat

 

Eintrag vom 01.08.2014

ich werde des öfteren gefragt warum ich im Moment keine TP Motoren der 56er und 58er Serien verkaufe.

Das ist ganz einfach, diese Motoren mit den neuen Rotoren (seit Ende 2013, bei mir mit V2 gekennzeichnet) funktionieren bei uns Bootfahren nicht!

Warum das denn? werdet ihr euch jetzt fragen…

TP hat bei den neuen Rotoren einen wichtigen Bestandteil aus kosten gründen weg gelassen. Die alten Rotoren hatten „Haltekrallen“ für die Magnete um diese auf Position zu halten. So ist auch bei hohen Drehmoment Anforderungen (Boote) sichergestellt das alles an seinen Platz bleibt.

Bei den neuen Motoren platzt der Rotor bei starkem Beschleunigen und meistens geht auch dadurch der Regler defekt.

Alle betroffenen Kunden hatte ich angeschrieben und ihr Geld zurück gegeben. Aktuell habe ich hier 100 Motoren dieser Baureihe liegen die ich nicht verkaufen kann da ich auf Rotoren der alten Baureihe warte die ja einwandfrei funktionierten.

Leider werden diese TP Motoren trotzdem weiter verkauft von anderen Händlern. Bei Impellern oder auch RC Car können diese Motoren eingesetzt werden, da dort nicht ein so hohes Drehmoment anliegt als bei uns Bootfahrern.

Die anderen Serien (29er, 36er und 40er) von TP Motoren sind davon nicht betroffen!

 

Euer Modellbaupirat