Hinweis zu MBP-RC Regler

Hinweis in eigener Sache:

 

Liebe Kunden,

 

Ich habe sehr viel Herzblut investiert um einen gut und stabil funktionierenden Regler herzustellen.

Da ich mit den fertigen Fabrikprodukten nicht zufrieden war, habe ich mich bemüht was Besseres zu machen.

Auf dem Weg dahin gab es unzählige Fehlschläge, die reichlich Zeit und auch Geld gekostet haben.

Heraus kam auch, dass sich ein unzerstörbarer Regler nicht herstellen lässt und dass selbst kleinste Fehler einen „noch so starken“ Regler zerstören können.

 

Nachdem immer mehr Regler im Umlauf sind, muss ich immer häufiger Regler austauschen,die eindeutig durch falsche Benutzung zerstört wurden.

Das ist ein Händlerschicksal.

 

Die Konsequenz daraus wäre eine erhebliche Preiserhöhung um diese Schäden abfangen zu können.

Da ich aber Wert auf einen funktionierenden und preislich günstigen Regler gelegt habe ist das keine Option.

 

Daher nehme ich die MBP-Regler ab sofort komplett aus meinem Sortiment.

 

Obwohl viele zufriedene Kunden  meine Regler benutzen, gibt es auch welche, die die fließenden Ströme unterschätzen und bei denen im Problemfall immer der Regler an den Misserfolgen schuld sein soll.

 

Es treten in der letzten Zeit auch andere Probleme auf, wie z.B. Motoren mit Konstruktionsfehlern die sich auf dem Markt befinden, die den  Regler zerstören können.

 

Leider kann ich mich vor diesen Problemen nicht schützen und ich musste eine finanzielle Entscheidung treffen.

 

Es tut mir leid, dass ich aufgrund einiger weniger  Personen und anderer fehlerhafter Produkte mein Produkt vom Markt nehmen muss.

 

 

Euer Modellbaupirat

Abflug bei 192Kmh….

Heute am See habe ich einen schönen Abflug bei 192Kmh gehabt mit der Outerlimits 135.

Der Rumpf ist Seitlich etwas aufgerissen und das Servohorn ist abgebrochen, alles andere ist ok und Morgen wird sie wieder Fit sein.

 

 

wofür sind elektrische Wasserpumpen im RC Boot gut?

ich empfehle für Boote ab 125cm die „schnell“ fahren und dadurch eine hohe Stromaufnahme haben eine elektrische Wasserpumpe ein zu bauen….

„…mein Boot wird doch während der fahrt gekühlt, warum eine Pumpe…“?

Ab 125cm großen Booten sind die Energien die „verbraten“ werden viel größer und die Komponenten brauchen länger um sich ab zu kühlen, bei großen Motoren (z.B. 56mm und größer) ist das „nach heizen“ auch ein Thema, d.h. die Wärme aus dem inneren kommt erst später nach außen und da das Boot ja normal nur während der fahrt gekühlt wird, steigt die Temperatur nach der fahrt noch an.

Daher empfehle ich eine elektrische Pumpe ein zu bauen um auch so nach der fahrt oder auch bei fahr Pausen die Komponenten zu kühlen und so gar kein „überhitzen“ zu zu lassen.

Hier ein Beispiel für solch eine Pumpe

Wasserpumpen